Facilitators

Diversität ist eine der wichtigsten Ressourcen für Innovationen. In unseren Modulen lernst, arbeitest, diskutierst und vernetzt du dich mit und von unseren Facilitator*innen (=Workshopleiter*innen) aus den verschiedensten Branchen, Bereichen, Disziplinen und Nationen. 

Sie alle arbeiten seit Jahren in ihren Bereichen, schreiben Bücher, halten Keynotes, teilen ihr Wissen und bestärken Menschen. Sie ändern Blickwinkel, gehen neue Wege, geben Impulse, gestalten Zukunft – und das in Unternehmen wie Audi, Haufe, Ikea, Google und vielen anderen. 

Neben den Facilitator*innen, die euch jeweils ein ganzes Modul lang begleiten, organisieren wir Impulsvorträge von weiteren Expert*innen und bieten so zusätzlichen Input und Perspektiven. 

Unsere Facilitator*innen (die folgende Aufstellung wird laufend erweitert):

Patrick Rammerstorfer

Initiator der Innovation Agent Academy

Ist seit mehr als 25 Jahren begeisterter Unternehmer, Motorsport – Aficionado & Innovationsjunkie. Seit mehr als 20 Jahren berät er Organisationen, trainiert und begleitet Menschen aus den unterschiedlichsten Kontexten, entführt sie ins Silicon Valley und engagiert sich bei Startups.

Katharina Ehrenmüller

Initiatorin der Innovation Agent Academy

Ist Service Designerin, langjährige Unternehmerin, Innovationsexpertin und liebt Design Sprints und die Arbeit mit Lego® Serious Play®. Sie arbeitet seit Jahren intensiv mit Unternehmen an der digitalen Transformation und begleitet diverse Innovationsprojekte.

Manuel Grassler

War lange Jahre bei Haufe und hat hier unterschiedliche menschenzentrierte Projekte geleitet und kreative Prozesse eingeführt. Seit einigen Jahren ist er selbständig und der Playful Thinker & Do`er schlechthin – wer wen nicht er, weiß wie man mit spielerischen Ansätzen Neues schaffen kann.

Irene Bouchal-Gahleitner

Wie können Organisationen neu gedacht werden, um Menschen in ihren Stärken wachsen zu lassen? Diese und ähnliche Fragen treiben sie an, neue Formen der Zusammenarbeit auszuprobieren. Seit über 5 Jahren gestaltet sie als Director People & Organization der Netural ein selbstorganisiertes Arbeitsumfeld und lässt gern andere an ihren Erfahrungen teilhaben. 

Kai Töpel

Design Sprints sind seine Disziplin. Über 10 Jahre hat er Teams von Audi, VW, Postbank und anderen bei der Entwicklung neuer Ideen begleitet – jetzt ist er Lead Incubate bei OBI Innovation bei OBI next in Köln. Seine Passion als Psychologe liegt darin, Menschen bei ihrem Wachstum zu unterstützen.

Stefan Promper

Grundsätzlich sind Menschen seine Leidenschaft und nicht nur deswegen hat sich Stefan auf HR-Themen, Führung, soziale Kompetenz und Persönlichkeitsentwicklung spezialisiert – gepaart mit einer großen Portion Innovations-Know-How. Und deswegen wundert es kaum, wenn er seinen Drei-Mäderl-Haushalt als die noch größere Leidenschaft nennt (neben Wein, falls ihn wer besser kennt…;-)

Melanie Wiener

Foresight und Unternehmenskultur sind ihre großen Interessen als Wissenschaftlerin und Lehrende an der Johannes Kepler Universität. Elfenbeinturm – nein danke. In mehreren Open Foresight Projekten begleitet(e) sie Unternehmen dabei, Entwicklungen früh zu erkennen, um so die Zukunft aktiv mitzugestalten.

Markus Stoisser

Markus setzt sich seit Jahren intensiv mit den Themen Creativity, Innovation & Entrepreneurship sowie Design Thinking auseinander. Als Design Thinking Bridgehead arbeitet er rund um die Themen digitale Transformation, Befähigung von Leadership-Teams und agiler Organisationsentwicklung. Seine Passion gilt dem Human Centered Design von Unternehmenskultur, der Schaffung von Räumen und der Entwicklung von Methoden und Tools als grundlegende Basis zur Kreation innovativer Organisationsdesigns.

Mischa Hollenstein

Als Head of Sales Switzerland/Austria bearbeitet Mischa die Märkte für Haufe und berät globale Kunden rund um die Themen Digitalisierung von wertschöpfenden HR Prozessen, digitale Transformation und HR/IT Strategie. Daneben ist er Partner einer Marketingagentur in der Schweiz und nutzt auch hier seine Facilitationsausbildung, Kreativitätstechniken und Methoden. Seine Passion gilt der Begeisterung von Menschen mit emphatischem Feingefühl.

Astrid Weber

Mittlerweile ist Astrid mehr als 11 Jahre bei Google bzw. Alphabet, ist seit Kurzem aus Mountain View zurück in Europa und arbeitet von Zürich aus unter anderem an neuen Lösungen im Bereich Accessibility & AI. User Experience – Accessibility – Creative Problem Solving sind ihre Arbeits-/Forschungs- und Vortragsschwerpunkte. 2021 ist für sie ein Jubiläumsjahr: 5 Jahre als Lecturer an der Stanford University, 10 Jahre Sprint Master, 15 Jahre selbständig mit der Design-Agentur „Liebhaber-Berlin“.

Unsere Facilitators und Impulsgeber*innen werden laufend erweitert.

Als Industrie Designer war der Austausch und die Diskussion mit den Faciliators von Google, Haufe und Co unglaublich wertvoll. Die Inputs und Gespräche haben mir neue Ideen gegeben, wie ich diese Tools adaptieren und für mich, mein Team und meine Kund*innen einsetzen kann.

Bernhard Kaliauer, Industrie Designer, Rosenbauer